HERBSTBLICKE

26.10.2017

Ein strahlender Hersttag wird prophezeit. Unser erstes Ziel, ausgehend von Klagenfurt, ist die Wallfahrtskirche St. Christoph am Christofberg. Hier sorgt sich die Familie Sepp und Heidi Succaglia im Gasthaus "Zum Messner" um unser leibliches Wohl. Nur wenige Minuten von Klagenfurt Richtung Brückl, in der Ortschaft St. Filippen links hinauf, an der Pfarrkirche St.Filippen vorbei. Das Kirchengebäude St. Christoph besticht durch seinen wunderschönen Hochaltar aus dem Frühbarock. Man sollte sich hier wirklich Zeit nehmen um sich dieser kleinen aber schmucken Wallfahrtskirche zu widmen. Die Kirche gehört seit 1792 zur Pfarre St.Filippen. Hier genießt man einen unglaublich schönen Ausblick von den Karawanken bis hin zum Mittagskogel und dem Dobratsch. Klagenfurt selbst liegt noch immer im gewohnten Herbstnebel. Für eingesessene Klagenfurter ist dieser Ausflugsort schon lange ein Geheimtipp.

Unser Kurzausflug führt uns bei Brückl in Richtung St. Veit zur Burg Hochosterwitz, wo schon etliche Besucher aus dem In- und Ausland eingetroffen sind. Diese gigantische Wehranlage mit ihren 14 Toren ist im Besitz der Familie Khevenhüller und beeindruckt mit der Dimension und Schönheit in einer hügeligen, naturbelassenen Landschaft. Hier erleben wir hautnah Kärntner Geschichte. Ein Pflichtort für jeden Kunst- und Kulturinteressierten der noch "Zeit" für etwas Außergewöhnliches hat und ein unglaublich uriges Lebensgefühl empfinden will. Die Herbstzeit ist sichtbar, die Ernte wird eingefahren.

Wir bewegen uns weiter Richtung St. Veit, wo unser heutiger "Historischer Schwerpunkt" liegt. Unser großes Interesse liegt an der Burgruine Taggenbrunn, urkundlich erstmals im Jahre 1142 erwähnt und am neu erbauten Hotel Weingut Taggenbrunn. Hier ist man Zeuge einer gigantischen Erneuerung und Wiederentdeckung die in Kärnten einmalig ist. Historisch gesehen ist dieses "Projekt" in seiner Größe, Schönheit, Perfektion, Architektur und Nachhaltigkeit ein gigantisches Wagnis. Wir sind beeindruckt von der Risikobereitschaft, der Energie, der Schönheit und der unglaublichen unternehmerischen Kraft.

www.taggenbrunn.at